Wir sind die Protestantische Kirchengemeinde Herschweiler-Pettersheim

Unser Leitbild

Wir sind unterwegs mit Jesus Christus und zu ihm hin.
Wir wollen Gott in unserer Mitte feiern.
Wir wollen Jesus und unserem Nächsten dienen.
Wir wollen durch den Heiligen Geist das Evangelium weitersagen.

Auf dem Presbyterwochenende im Januar 2004 hat das Presbyterium das Leitbild formuliert, das kurz und prägnant beschreibt, was die Protestantische Kirchengemeinde prägt und ausmacht. Unser Leitbild ist geprägt vom Doppelgebot der Liebe (Matthäus 22,37-40) und dem Missionsbefehl (Matthäus 28,18-20):

Wir wollen Gott in unserer Mitte feiern
Der Gottesdienst ist der Mittelpunkt des Gemeindelebens. Die Sonntagsgottesdienste werden in den vier Orten (an Feiertagen an den beiden Hauptorten mit Kirche) gefeiert und alle 14 Tage findet während des regulären Gottesdienstes der Kindergottesdienst statt.. Daneben haben sich verschiedene Formen entwickelt, z.B. Lobpreisabend in freier Form, Tauferinnerungs-, Familiengottesdienst, gregorianische Christnacht und Osternacht u.a. Dem vielfältigen Angebot entsprechend sind Lektoren ehrenamtlich engagiert. Ferner ist ein mit voller Stelle beschäftigter Jugendreferent auch im Gottesdienstbereich tätig. Das Anliegen, das gemeinschaftliche Leben auch in den Alltag zu integrieren, findet seinen Ausdruck in den werktäglichen Andachten und Abendmahlsfeiern.

Wir wollen Jesus und unserem Nächsten dienen
Es bestehen Angebote, die im Wesentlichen von einer ehrenamtlichen Mitarbeiterschaft getragen werden: Hauskreise, Jugendkreis, Gesprächskreise, Lektoren, Männerrunde, „Tafelrunde“, Gemeinsamer Nachmittag, Eltern-Kind-Kreis „Rasselbande“, Girls Club, Jungschar, KiGo-Team, Teenagerkreis Mosaik, Redaktionsteam Gemeindebrief, Planungsteam, Besuchsdienstkreis, Liturgischer Singkreis, Arbeiten auf Kirchengelände, Kleidersammlung, Bastelwerkstatt für Brasilien u.a.

Wir wollen durch den Heiligen Geist das Evangelium weitersagen
Neben den Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit, der Präparanden- und Konfirmandenarbeit, des Besuchsdienstkreises usw., bestehen langjährige und intensive Kontakte zu Missionaren, die in verschiedenen Ländern der Erde Menschen dienen, denen es an Lebenshoffnung und Mitteln fehlt.

Ein langer Wunsch geht in Erfüllung: eine eigene Kirche!

Am Anfang – in den 50ern – ging es vor allem darum, die neu gegründete Gemeinde auszustatten und zu organisieren. Denn bis 1954 hatte Herschweiler-Pettersheim keine eigene Kirche, sondern gehörte mit Langenbach zur Pfarrei Konken.

10. Oktober 1954: Oberkirchenrat Ebrecht und Pfarrer Friedrich Schmitt (Konken) bei der Schlüsselübergabe vor der Kirchentür. Mehrere hundert Gäste waren erschienen. Viele von ihnen mussten draußen der Lautsprecherübertragung des Gottesdienstes folgen.

Die Geistlichen der Gemeinde in den 50ern:

01.05.1955 – 30.09.1955 Vikar Ernst Kossak
01.12.1955 – 02.09.1956 Vikar Günter Blauth
01.12.1956 – 15.04.1961 Pfarrer Jesko von Puttkammer

Bei den Planungen der Kirche ließen sich die Presbyter von Martin Luthers Trutzlied „Ein feste Burg ist unser Gott“ leiten. Die Kirche solle „wie eine feste Burg über dem Dorf thronen und wie ein Hort der Sicherheit … Schutz gewähren“ heißt es in der Chronik. – Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte der Kirche St. Michael.

Kirche-außen-St.Michael-Herschweiler-Pettersheim
21. Juni 1953: Pfarrer Alfred Michel mit der Urkunde, die in den Grundstein eingemauert wurde.)
Oberkirchenrat Ebrecht und Pfarrer Friedrich Schmitt (Konken) bei der Schlüsselübergabe vor der Kirchentür.

Gemeindeleitung

Ehrenamt

Sich konkret in das Reich Gottes zu investieren, ist ein wichtiger Teil des Christseins und damit nicht nur Aufgabe der hauptamtlichen Mitarbeiter. Jeder Christ hat gottgeschenkte Gaben und Talente (Epheser 4:11), die er in die Gemeinde Gottes einbringen kann (1. Petrus 4:10). Indem wir zusammenarbeiten und einander dienen, kann die Gemeinde Christi gebaut werden. Dazu gehört natürlich auch das Ausrüsten und Fördern von Mitarbeitern innerhalb der Gemeindearbeit.

Du mit deinen Gaben bist das fehlende Puzzleteil für die Gemeinde. Es gibt viele Möglichkeiten sich zu engagieren: in der Kinder- und Jugendarbeit, im Musikteam, in der Gottesdienstgestaltung, in der Garten- und Landschaftspflege, bei Reparaturen an und in den Gebäuden, uvm.

Falls du dir vorstellen kannst, in einem Bereich mitzuwirken oder ganz andere Talente und Begabungen hast, melde dich gerne bei den Ansprechpartnern der einzelnen Gruppen oder über unser Kontaktformular bei uns.

Wir freuen uns auf dich und deine Begabung!

Renovierung Jugendraum

Mission

Für unsere Kirchengemeinde war und ist es bis heute ein wichtiges Anliegen, den Blick über unseren Tellerrand zu richten und Missionare und Gemeinschaften in verschiedenen Ländern der Erde finanziell und durch Gebet zu unterstützen. Dadurch hat sich ein Netzwerk von Kontakten und Begegnungen entwickelt, das schon über viele Jahre besteht. Damit die persönlichen Beziehungen gestärkt und lebendig gehalten werden, kommen die Missionare und Mitarbeiter von den Gemeinschaften immer wieder in unsere Gemeinde und berichten von ihrer Arbeit. Zusätzlich erhalten wir Rundbriefe, die in unserer Kirchengemeinde verteilt werden und an der Missionswand in der Kirche in Herschweiler-Pettersheim zur Ansicht aushängen.

Förderverein

Die missionarischen Aufgaben der Kirchengemeinde fördern

Der “Förderverein für die Protestantische Kirchengemeinde Herschweiler-Pettersheim e.V.” hat sich zur Aufgabe gesetzt, die Kinder-, Jugend- und Erwachsenenarbeit sowie die Missionare in der Weltmission, die mit der Kirchengemeinde verbunden sind, zu unterstützen.

Der Förderverein lebt vom Mitmachen, Weitersagen und Anstiften. Gemeinsam tragen ist für jeden leichter. Wenn Sie sich darüber freuen, dass in der Kirchengemeinde ein umfangreiches Angebot für alle Altersgruppen vorhanden ist und Sie gerne dabei mithelfen möchten, dass dies so bleibt und künftig wichtige Aufgaben noch angepackt werden können, dann werden Sie Mitglied im Förderverein.

Der Jahresbeitrag beträgt 24 Euro.

Vorsitzender: Christof Kurz, Am Hühnerberg 22, 66903 Ohmbach, Tel. +49  6386 404408 Mail: foerderverein@kirche-hp.de

Stv. Vorsitzender: Leonhard Müller, Maiwaldstraße 82, 66909 Krottelbach, Tel. +49 6386 5334 Mail: foerderverein@kirche-hp.de

Vorstand des Fördervereins der Kirchengemeinde Herschweiler-Pettersheim

Die Bankverbindung des Fördervereins der Kirchengemeinde:
Förderverein für die Prot. Kirchengemeinde Herschweiler-Pettersheim e.V. IBAN: DE58 5405 1550 0006 0026 20
BIC: MALADE51KUS (Kreissparkasse Kusel)

Kirchengelände

Die Protestantische Kirchengemeinde Herschweiler-Pettersheim ist eine ländliche Gemeinde im Kreis Kusel. Sie besteht aus den vier Dörfern Herschweiler-Pettersheim, Langenbach, Ohmbach und Krottelbach. Dazu gehört ein großzügig gestaltetes Gemeindezentrum in Herschweiler-Pettersheim mit Kirche, Pfarrhaus, Jugendheim/Gemeindehaus, zwei Übernachtungshütten, einem Kinderspielplatz, einem neu gestalteten Multifunktionsplatz und einer Kirche mit kleinem Gemeindehaus in Ohmbach.

Die Kirchen & Gottesdiensträume unserer Gemeinde

Menü