Gott in unserer Mitte feiern

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten

Unsere Gottesdienste

„Wir wollen Gott in unserer Mitte feiern“, ist ein zentraler Satz im Leitbild unserer Kirchengemeinde. Das geschieht überall dort, wo Christen im Namen Jesu zusammenkommen, besonders im Gottesdienst. Der Gottesdienst ist das Herz der Gemeinde. Hier richten wir uns aus auf die Mitte unseres Lebens. Wir sagen Gott, was er uns bedeutet und drücken unsere Liebe zu ihm aus in Liedern und Gebeten, in Wort und Musik. Mit einem Wort: Wir beten Gott an. Die Woche beginnt mit einem Feiertag, dem Sonntag. Damit wird deutlich: Vor unserem Dienst für Gott steht Gottes Dienst an uns. Vor der Arbeit steht das Fest der Anbetung. Von daher bekommen wir Kraft für den Alltag. Wer auf den Gottesdienst am Sonntag verzichtet, verzichtet auf einen wesentlichen Bestandteil des Lebens.

Gott feiern, das kann man nicht für sich alleine. Freude will sich mitteilen, will andere anstecken. Das Motto eines jeden Gottesdienstes wird in Psalm 34,4 genannt: „Preist mit mir den Herrn. Lasst uns gemeinsam Gottes Namen ehren.“
Daran arbeiten wir, dass in unseren Gottesdiensten sich viele mit ihren Gaben beteiligen: Musik, Worte der Ermutigung, Berichte aus der Gemeinde, Gebete, … „Gott lädt uns ein zu seinem Fest”. Dazu laden wir Sie herzlich ein!
Die Sonntagsgottesdienste werden in den vier Orten (an Feiertagen an den beiden Hauptorten mit Kirche) gefeiert. Dazu gibt es alle zwei Wochen Kindergottesdienst in Herschweiler-Pettersheim und Ohmbach. Daneben haben sich verschiedene Formen entwickelt, z.B. Lobpreisabend in freier Form, Tauferinnerungs-, Familiengottesdienst, Liturgisches Nachtgebet (Komplet),  gregorianische Christnacht und Osternacht u.a..
Auf dieser Seite wollen wir Ihnen das vielfältige Angebot der Gottesdienste in unserer Gemeinde vorstellen.

Unsere kommenden Gottesdienste

Hier finden Sie einen Überblick über aktuelle Gottesdienste in unseren vier Orten:

Langenbach - DGH

Herschweiler-
Pettersheim - St. Michael

Krottelbach - DGH

Ohmbach - Christuskirche

7. November 2021


/

10:00 Uhr

/

10:00 Uhr

14. November 2021

/

10:00 Uhr

Volkstrauertag,

Verstorbenengedenken

/

10:00 Uhr

Volkstrauertag,

Verstorbenengedenken

17. November 2021

Buß- und Bettag

/

19:30 Uhr

/

/

21 November 2021 Ewigkeitssonntag

9:00 Uhr

10:00 Uhr

9:00 Uhr

10:00 Uhr

29 November 2021

1. Advent

/

10:00 Uhr

/

10:00 Uhr

Gottesdienste ohne Voranmeldung!

Der Besuch der Gottesdienste ist ohne Anmeldung möglich. Davon ausgenommen sind die Gottesdienste mit dem Verstorbenengedenken am 14. November in Ohmbach und Herschweiler-Pettersheim. Anmeldung dazu samstags zuvor, unter der Telefonnummer (0 63 84) 3 85 – Pfarramt – von 10 – 12 Uhr

Schutzbestimmungen: Es gelten die Gottesdienstrichtlinien gemäß den aktuell gültigen Coronaschutzmaßnahmen der Evangelischen Kirche der Pfalz.

Trauungen: Für die Dauer der Pandemie gibt es eine Sonderregelung, sodass Trauungen auch außerhalb von Gottesdienstzeiten stattfinden können. In begründeten Fällen gibt es auch die Möglichkeit der Haustrauung. Anmeldungen für Trauungen sind im Pfarramt Herschweiler-Pettersheim möglich. Tel. +49 6384 385 oder per E-Mail an pfarramt.hp@evkirchepfalz.de

Gottesdienstrichtlinien der Prot. Kirchengemeinde Herschweiler-Pettersheim gemäß der Coronaschutzmaßnahmen der Evangelischen Kirche der Pfalz, gültig ab dem 24. November 2021

Gottesdienst unter Berücksichtigung der sog. „3G-Regelung“

Am Gottesdienst teilnehmen können alle symptomfreien Personen (z. B. ohne Erkältungsanzeichen),

  • die vollständig geimpft sind und einen auf sie ausgestellten Nachweis vorlegen können,
  • die genesen sind und einen entsprechenden Nachweis vorlegen können,
  • eine negatives Testergebnis (Schnelltest durch geschultes Personal und nicht älter als 24 Stunden;
    PCR-Test, nicht älter als 24 Stunden – kein Selbsttest!) formell schriftlich nachweisen können.

Ausnahmen:

  • Für Minderjährige besteht zusätzlich die Möglichkeit, vor Ort vor Betreten des Gottesdienstraumes
    einen PoC-Antigen-Test zur Eigenanwendung (Selbsttest) unter Aufsicht durchzuführen.
  • Die o.g. Voraussetzungen gelten nicht für Kinder bis drei Monate nach Vollendung ihres zwölften
    Lebensjahres.

Die o.g. Nachweise müssen von allen Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, gleichzeitig mit
einem gültigen amtlichen Lichtbildausweis, der auf die getestete, genesene oder geimpfte Person ausgestellt
ist, vorgelegt werden. Die Nachweise müssen vor Eintritt in den Gottesdienstraum durch eine beauftragte
Person geprüft werden.

Weitere Vorgaben:

  • Um den Mindestabstand von 1,5 m zwischen Personen (in alle Richtungen) einzuhalten, sind die Sitzplätze markiert. 
  • Betreten der Räumlichkeiten mit mind. 1,5 m Sicherheitsabstand.
  • Im Kirchenraum ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen.
  • Die Maskenpflicht entfällt nicht, wenn Personen unter Wahrung des Abstandsgebotes einen festen Platz einnehmen.
  • In geschlossenen Räumen gilt für Teilnehmende die Maskenpflicht mit der Maßgabe, dass eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske)  oder eine Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2 oder eines vergleichbaren Standards zu tragen ist.
  • Ansammlungen vor und nach den Gottesdiensten sind zu vermeiden.
  • Auch für vollständig Geimpfte, innerhalb der vorangegangenen sechs Monate Genesene oder über 6jährige gilt das Abstandsgebot.
Prot. Pfarramt, 25. November 2021

So feiern wir Gott in unserer Gemeinde!

Die sonntäglichen Gottesdienste in lutherisch-liturgischer Tradition in allen vier Dörfern sind für uns der Mittelpunkt des Gemeindelebens. Daneben feiern wir drei Mal unter der Woche Gottesdienste (Frühgebet, Mahlfeier, Komplet) und regelmäßig Gottesdienste in freier Form (monatliche Lobpreisgottesdienste, Krabbel- und Familiengottesdienste).

Erfahren Sie hier mehr über die vielfältigen Gottesdienstformen in der Kirchengemeinde Herschweiler-Pettersheim.

Kindergottesdienst

Alle 14 Tage findet während des regulären Gottesdienstes der Kindergottesdienst statt. Beginn ist 10 Uhr. Wir versuchen den Kindern die biblischen Geschichten näher zu bringen. Dazu wird gesungen, gemalt, gebastelt, gespielt und gerätselt. So feiern und gestalten wir mit den Kindern einen lebendigen Gottesdienst.

Die Kirchen & Gottesdiensträume unserer Gemeinde

Die Kirchen in unserer Gemeinde tragen eine ganz eigene Geschichte mit sich. Wir möchten Sie teilhaben lassen an der Geschichte und den Besonderheiten (Glocken, Orgel, Baugeschichte) unserer Gotteshäuser in unserer Gemeinde. Dazu laden wir Sie herzlich zu einem virtuellen Besuch unserer Kirchen und Gemeindesäle ein.

Menü